1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Beratung und Unterstützung

Bild: Seitenillustration Beratung und Unterstützung

Beratungstätigkeit in der Schule ist grundsätzlich ebenso wie Unterrichten, Erziehen und Beurteilen Aufgabe aller Lehrerinnen und Lehrer. Sie bezieht sich vor allem auf

  • die Beratung von Schülerinnen und Schülern sowie von Erziehungsberechtigten über Bildungsangebote, Schullaufbahnen und berufliche Bildungswege einschließlich der Berufswahlvorbereitung,
  • die Beratung von Schülerinnen und Schülern sowie von Erziehungsberechtigten über spezifische Möglichkeiten der Begabungsförderung
  • die Beratung von Schülerinnen und Schülern sowie Erziehungsberechtigten bei Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten

Als "lernende Organisationen" befinden sich Schulen in einem fortlaufenden Prozess der Weiterentwicklung. Sie können dabei auf das Unterstützungssystem Schulentwicklung zurückgreifen. Es hält für Schulen Angebote zur Begleitung schulinterner Entwicklungsprozesse durch Beratung, Moderation, Training oder Fortbildung bereit. Dazu zählen insbesondere:

  • die Prozessmoderatoren,
  • die Trainer für Unterrichtsentwicklung,
  • die pädagogischen Supervisoren,
  • die Demokratiepädagogen,
  • die Regionalbegleiter für Schulmediation.

Marginalspalte

Deutscher Bildungsserver

Bild: Deutscher Bildungsserver

Berufsorientierung

Der Berufswahlpass wird an allen Oberschulen, Förderschulen und Gymnasien Sachsens eingeführt und soll Schüler von der 7. Klassenstufe an auf ihrem Weg zur Berufswahl unterstützen.

Vom Umgang mit Trauer in der Schule

Der Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V. (VEID) hat eine Handreichung zum Thema  „Vom Umgang mit Trauer in der Schule“ herausgegeben.

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus